MEHR ALS NUR EIN
STÜCK FLEISCH

NATÜRLICH, FRISCH UND REGIONAL

Parzen steht für beste Qualität und Frische beim Fleisch. Respekt vor der Natur und die Liebe zu unseren Nutztieren sind für uns Voraussetzungen für ein gutes Produkt. Deshalb haben wir uns der Regionalität und Nachhaltigkeit verschrieben. Wir beziehen unser Fleisch zum größten Teil aus der Bayreuther Region aus artgerechter Tierhaltung. Dabei pflegen wir ein vertrauensvolles Verhältnis zu unseren Lieferanten. Ein Erfolgsrezept, das Spitzenqualität verspricht und hält.

Unsere Rinder, Schweine, Schafe und Ziegen haben viel Auslauf und unterliegen dem strengen Ernährungsplan der Landwirte. Auf den Weideflächen des Bayreuther Landes grasen Mutterkuhherden bodenständiger Weiderassen. So tragen wir zum Erhalt unserer wunderschönen alten Kultur- und Naturlandschaft bei. Regelmäßig überzeugen wir uns persönlich von der Qualität der Haltung. Wir sehen die Tiere nicht einfach als Produkte, mit denen wir unseren Lebensunterhalt verdienen. Für uns sind sie wertvolle Lebewesen, denen man mit Respekt begegnen muss.

Der Umwelt und den Tieren zuliebe vermeiden wir lange Transportwege. Die Tiere aus der Region werden in einer kleinen Privatschlachterei in Lanzendorf geschlachtet. In unserer hauseigenen Metzgerei verarbeiten wir sie anschließend frisch.

Metzger der Region

Die Metzgerei Parzen ist Teil der Interessengemeinschaft „Bayreuther Land – Genuss von Wald und Weide“. Ihr gehören auch andere Metzgereien, Landwirte und Jäger an. Das Ziel des Zusammenschlusses ist es, regionale Fleisch- und Wurstspezialitäten gemeinsam zu vermarkten. Ein Bewusstsein für die Natur und die Liebe zum Genuss sind die Leitgedanken des Verbundes. Für unsere Spezialitäten sind artgerechte Haltung und Zeit die wichtigsten Voraussetzungen. Die Tiere – auf den eigenen Höfen geboren – können hier in Ruhe heranwachsen. Sie genießen auf naturbelassenen Berg- und Talwiesen, mageren Wacholderheiden und schattigen Waldrevieren saftiges Gras mit vielen würzigen Kräutern.

Wir erschaffen mit unseren Spezialitäten aus artgerechter Tierhaltung unverwechselbare Köstlichkeiten aus unserem Landkreis. Dazu gestalten wir unsere Region als attraktiven Lebens- und Wirtschaftsraum und tragen zur natürlichen Wertschöpfung und zum Erhalt unserer traditionellen Kulturlandschaft bei.

Handmade in Bayreuth

Unsere Wurstwaren produzieren wir in der hauseigenen Manufaktur. Neben der hervorragenden Qualität unseres Fleisches geben unsere erprobten Rezepte den Würsten die Würze. Wir stellen alles selbst her und achten darauf, nur natürliche Gewürze zu benutzen.  Diese erhalten Sie auch teilweise bei uns im Laden. Unsere Wurstauswahl wird erweitert durch internationale Spezialitäten, die wir von vertrauenswürdigen Anbietern erhalten.

Qualifiziert für höchste Qualität

Unser Qualitätsanspruch gilt nicht nur unseren Produkten, sondern auch unseren Mitarbeitern. Eine sehr gute Ausbildung und die spürbare Hingabe zum Beruf sind die Voraussetzung für eine Mitarbeit im Parzen-Team. Viele unserer Mitarbeiter haben ihre Ausbildung in unserem Haus genossen. Unsere Metzgermeister stehen in ständigem Austausch mit anderen Metzgern. So teilen sie Erfahrungen über Fleischproduktion und -verarbeitung, um dem Kunden erstklassige Ware anzubieten.

Dry Aged Beef

Die Spezialität unseres Fleischsortiments ist das Dry Aged Beef. Darauf ist unser Fleischsommelier Daniel Parzen besonders stolz. Mit großer Hingabe sorgt er immer wieder für frische Ideen, um Ihnen etwas ganz Besonderes anzubieten. Das trocken am Knochen gereifte Rindfleisch liefert die weltbesten Steaks. Durch einen besonderen Reifeprozess entwickelt es seinen einzigartigen und außerordentlich intensiven Geschmack. Das Fleisch hängt über mehrere Wochen am Knochen ab und verliert dabei bis zu 40 % seines Gewichts. Durch das Abhängen erlangt es eine außergewöhnliche Zartheit. Unser Dry Aged Beef verspricht Ihnen ein unvergessliches Geschmackserlebnis, das seinesgleichen sucht.Falls Sie Fragen zu unserem Dry Aged Beef haben, wenden Sie sich einfach an unsere Experten vor Ort!

parzen-metzgerei-bayreuth-region_fleisch_dry-aged_beef

Gut Fleisch will Weile haben

Dry Aged Beef gewinnt man durch ein traditionelles Trockenreifeverfahren. Dieses Verfahren war bis in die 50er Jahre des vergangenen Jahrhunderts noch gängige Praxis in Deutschland. Dabei hängt das Rindfleisch über 28 Tage am Knochen ab. Im Kühllager reift es bei ca. 70 % Luftfeuchtigkeit knapp über dem Gefrierpunkt. Mit einem Aktivkohlefilter und einer UVC-Entkeimungsbox wird die Luft einmal pro Minute entkeimt. So haben gefährliche Bakterien und Keime keine Chance.

Rindfleisch braucht ca. 10 Tage, bis es nach der Schlachtung seine Steifheit verliert. Die Intensivierung des Geschmacks dauert noch länger. Durch den Verlust von Wasser verringert sich letztendlich das Fleischvolumen. Dadurch konzentriert sich das Aroma. Außen wird das Fleisch schwarz und hart. Es bildet sich ein leichter Schimmelflaum. Vor dem Verkauf wird die äußere Schicht entfernt und zurück bleibt ein einzigartiges, delikat-würziges Fleischerlebnis. Einmal unser Dry Aged Beef probiert, werden Sie kein anderes Steak mehr essen wollen.